Vier neue Anlaufhäfen, Norwegian Jade bietet erstmals Abfahrten ab Athen Kreuzfahrten in Asien von 9 Tagen und länger mit zahlreichen Hafenstopps auf der Norwegian Spirit und Norwegian Sun

Vier neue Anlaufhäfen, Norwegian Jade bietet erstmals Abfahrten ab Athen Kreuzfahrten in Asien von 9 Tagen und länger mit zahlreichen Hafenstopps auf der Norwegian Spirit und Norwegian Sun

Juli 4, 2019 0 Von Redaktion

Norwegian Cruise Line (NCL), Wegbereiter in der Kreuzfahrtbranche, kündigt neue Routen für Italien und die griechischen Inseln für 2020 an. Zu den Highlights gehören beliebte Ziele wie Santorin und Mykonos (Griechenland) sowie Monte-Carlo (Monaco), die die Norwegian Jade ansteuern wird. Gäste der internationalen Rederei können sich außerdem auf weitere attraktive Routen freuen: Während die Norwegian Spirit nach Asien zurückkehrt, kreuzt die Norwegian Sun nach drei Jahren wieder in Alaska. Die Routen der Norwegian Spirit und Norwegian Sun können bereits gebucht werden. 

Asien – Norwegian Spirit

Nach einer Modernisierung von Bug bis Heck im Wert von mehreren Millionen Dollar im Januar 2020, kehrt die Norwegian Spirit für eine Reihe faszinierender Routen nach Asien zurück. Vom 9. Mai bis zum 21. Dezember 2020 wird sie neun- bis fünfzehntägige Kreuzfahrten anbieten, die das Beste der Region zeigen. Darunter vier neue Anlaufhäfen: Beppu, Kumamoto, Niigata und Nagoya in Japan. Die Norwegian Spirit wird zudem in Tokio und Kyoto/Osaka (Japan), Shanghai (China) sowie in Hongkong Übernachtungsstopps einlegen. Im Rahmen dieser abwechslungsreichen Routen haben Gäste die Möglichkeit, die Olympischen Sommerspiele in Tokio (Japan) mitzuerleben, das farbenfrohe Herbstlaub in Taipeh (Taiwan) zu bestaunen, den größten Tempel Shanghais, den Longhua, zu besichtigen, die Chinesische Mauer, die Verbotene Stadt und den Platz des Himmlischen Friedens in Peking (China) zu erkunden oder sich auf dem „Liebes-Fluss“ in Kaohsiung (Taiwan) treiben zu lassen. 

Alaska – Norwegian Sun 

Ab 21. Mai 2020 wird die Norwegian Sun nach drei Jahren erneut Routen in Alaska befahren und schließt sich damit der Norwegian Bliss, Norwegian Joy und Norwegian Jewel an. Mit neun- bis zwölftägigen Reisen von Seattle nach Sitka, Glacier Bay, Hubbard Glacier, Holkham Bay, Juneau und Ketchikan (Alaska) mit einem Zwischenstopp in Victoria (British Columbia) wird die Norwegian Sun die umfangreichsten Routen in dieser Region unternehmen. Gäste können einen ganzen Tag damit verbringen, Icy Strait Point zu erkunden, eines der schönsten Reiseziele in Alaska.

Erst im April 2018 wurde die Norwegian Sun im Rahmen des Norwegian Edge®-Programms renoviert. So verfügt die Norwegian Sun nun über modernisierte Kabinen und neu gestaltete öffentliche Bereiche sowie das neue Los Lobos Cantina, die neue Bliss Ultra Lounge und die neue Spinnaker Lounge.

Norwegian Jade mit neuem Heimathafen in Athen

Ab dem 8. September 2020 bietet die Norwegian Jade eine Vielzahl von zehn- bis elftägigen Routen zu den griechischen Inseln sowie Italien- und Mittelmeerkreuzfahrten an. Dabei handelt es sich jeweils um Abfahrten ab/bis Barcelona (Spanien), Venedig (Italien) und Athen/Piräus (Griechenland), wo NCL erstmals einen Heimathafen haben wird.Highlight:Die Routen der Norwegian Jade mit zahlreichen Hafenstopps bieten den Gästen zwei individuelle Heimathäfen, die sie erkunden können, sowie jeden Tag ein neues, beliebtes Reiseziel, darunter Monte-Carlo (Monaco), Florenz/Pisa/Livorno, Rom/Civitavecchia, Neapel und Messina (Italien), Olympia/Katakolon, Santorin, Rhodos und Mykonos (Griechenland) sowie Kusadasi (Türkei). 

Kreuzfahrten von NCL sind in jedem Reisebüro buchbar sowie über www.ncl.de, www.ncl.at, www.ncl.ch, die Hotline +49 (0)611 36 07 0 oder per E-Mail an reservierung@ncl.com