US Testkreuzfahrten verschieben sich weiter….Kommt neue „No Sail Order“?

Woran es liegt? Da gibt es viele Gründe. Nach der großen Ankündigung in November 20, das man mit Absprache der CDC (US Gesundheitsbehörde) erste Testreisen machen würde, hat sich bisher noch nichts getan. Das Interesse ist jedoch groß, es soll bis zu 150 000 Anmeldungen von US Bürgern geben.

Die CDC hatte zwar die No Sail Order aufgehoben, aber gleichzeitig einen strengen Maßnahmenkatalog erlassen,den es zu erfüllen gilt und zusätzlich eine Reisewarnung ausgesprochen.

Die CDC bleibt ebenfalls einen endgültigen Maßnahmenkatalog schuldig. Ohne diesen klaren Maßnahmenkatalog für US Testkreuzfahrten können die Reeder nicht anfangen.

Hinzu kommt, das auch in den USA gerade erneut eine Coronawelle läuft.

Die Trump Administration hatten sich ja bereits, im Sinne der Reeder, eingemischt und die CDC mit entsprechenden Anweisungen versorgt.

Nach dem das bekannt wurde, haben sich aber auch andere Politiker informiert und nachgefragt und so wurde bis heute keine klare Entscheidung durch die CDC getroffen.

Unsere neue Carnival Facebook Gruppe

Die Reedereien warten ebenfalls ab, weil erwartet wird das Bidens Administration noch deutlich strengere Anweisungen geben wird. Mit anderen Worten, die Wahrscheinlichkeit, das es zu einer neuen „No Sail Order“ kommt ist hoch. Nicht zuletzt auch deshalb wird man bei der CDC auf Zeit spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.