Tui Cruises muss blaue Reisen ab Kiel einstellen

Tui Cruises wollte freiwillig nicht den Dienst einstellen, so kam es jetzt zu einer Entscheidung der Landesregierung von Schleswig Holstein. Ab Morgen sind Kreuzfahrten ab und bis Kiel verboten. Warum TUI Cruises so lange wartet und es erst zu einer solchen Zwangsentscheidung kommen lässt? Es war doch klar das es nicht einfach nur Transit ist wenn die Deutschen aus ganz Deutschland nach Kiel anreisen müssen.

Eine solche Entwicklung war vorhersehbar, wir haben darüber berichtet.

Gleichzeitig betont Tui Cruises aber das Sie die Reisen in Griechenland und auf den Kanaren auf jeden Fall weiter fahren wollen. Ich gehe jedoch davon aus das Tui Cruises hier bald freiwillig das Angebot vorübergehend einstellt.

Tui Cruises Absage :

Wir wurden heute von den zuständigen Landesbehörden in Schleswig-Holstein kurzfristig darüber informiert, dass wir – entgegen der bisherigen Genehmigung – ab morgen, Donnerstag, 5.11., und bis auf weiteres keine Kreuzfahrten ab und bis Kiel durchführen dürfen. Das Verbot bedauern wir sehr, insbesondere da es sich um internationale Kreuzfahrten und nicht um Inlandsreisen handelt und wir mit einem strengen Hygienekonzept inklusive verpflichtendem COVID-19-Test fahren. Unsere erste Abfrage hat ergeben, dass auch andere deutsche Häfen keinen Kreuzfahrtbetrieb ermöglichen. Vor diesem Hintergrund müssen wir schweren Herzens alle für dieses Jahr geplanten „Blauen Reisen“ der Mein Schiff 1 absagen.

Bestellen Sie jetzt auch unseren Kreuzfahrtkalender

Die Kreuzfahrten nach Griechenland und auf die Kanarischen Inseln finden nach wie vor statt. Seit Juli sind über 40.000 Gäste mit uns gereist – dank unseres strengen Hygienekonzepts und verpflichtendem COVID-19-Test bisher ohne Zwischenfälle. Dies belegt, dass Kreuzfahrten auch in Zeiten von Corona sicher möglich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.