Regent Seven Seas Cruises®: Seven Seas Splendor mit 16 exklusiven  neuen Kochkursen in der „Culinary Arts Kitchen“

Regent Seven Seas Cruises®: Seven Seas Splendor mit 16 exklusiven neuen Kochkursen in der „Culinary Arts Kitchen“

November 21, 2019 0 Von Redaktion

Angefangen bei karibischen Aromen über die Mythologie rund um die Mittelmeer-Küche bis hin zu französischen Crêpes und Street Food – diese Kochkurse lassen keinen kulinarischen Wunsch offen.

Southampton/Frankfurt, 21. November 2019. Kochkurse auf einer Kreuzfahrt sind echte Feinschmecker-Erlebnisse für Luxusreisende. Ein kulinarisches Highlight sind auch die 16 neuen Kochkurse der „Culinary Arts Kitchen“ genannten Kochschule an Bord der Seven Seas Splendor, die 2020 zum ersten Mal in See stechen und Luxus perfektionieren wird. Inspiriert von der Jungfern-Saison der Splendor, die sie in der Karibik und im Mittelmeer verbringen wird, bringen diese Kochkurse den Gästen die Destination noch ein Stückchen näher. Alle neuen Kurse finden Interessierte hier, darunter:

Island Fusion – Die erste Destination, die Gäste der Splendor durch die regionale Küche besser kennenlernen, sind die Karibischen Inseln. Der einzigartige kulinarische Fußabdruck der Region wird mithilfe der lokalen Traditionen und einheimischen Zutaten vermittelt. Den Kursteilnehmern werden die indigene Kultur und die natürlichen Ressourcen jeder Insel vorgestellt, während auch Bezug auf die Einflüsse aus Frankreich, Spanien, Afrika, Indien und China genommen wird.

Farmstand Fabulous – In diesem Kurs geht es darum, Gerichte zu zaubern, die vom saisonalen und regionalen Angebot der Bauernmärkte inspirieren sind. Gäste lernen hier, wie sie Rezepte mit den frischen Zutaten der Saison zusammenstellen könnrn. Angepasst an die jeweilige Region und Jahreszeit können diese dann variieren, während die verschiedenen Arten der Zubereitung unverändert bleiben.

Treasures oft the Aegean – Die Geheimnisse rund um die griechische Küche stehen in diesem Kurs im Vordergrund. Die Teilnehmer lernen die Essenz der Mittelmeer-Küche als eine der gesündesten der Welt kennen. Gäste entdecken anhand beliebter Gerichte aus Korfu, Kreta, Rhodos und Santorini die lokalen Zutaten und traditionellen Zubereitungsarten. So können sich Gäste die Magie Griechenlands auf der Zunge zergehen lassen.

Batter Up – In diesem Kurs geht es um Teig – von französischen Crêpes und toskanischem Fladenbrot bis hin zu Tomaten-Kroketten aus Santorini und Zucchini-Kroketten aus der Türkei. Die Teilnehmer werden in diesem Kurs sehen und schmecken, dass die einfachsten Rezepte oftmals die geschmackvollsten sind.

Sensuous Spain – Die reiche Tradition und kulinarische Vielfalt Spaniens zeigt sich in den Tapas. Die kleinen Teller lassen sich auch als kleine Bissen mit großem Geschmack beschreiben. Dass Tapas bei den Spaniern nicht nur ein Essen, sondern auch ein Lebensstil sind, lernen die Teilnehmer dieses Kurses während sie bei einem Glas Sangria Blanca selbst die kleinen Köstlichkeiten zubereiten.

World of Flavour: Street Food – Gäste, die gerne einmal eine Butterwaffel an einem Straßenstand in Belgien oder ein köstliches Falafel-Sandwich an einem familiengeführten Stand in Haifa genießen, erleben bei Erkundungstouren das Street Food der jeweiligen Destination. Sie lernen die Zutaten, Techniken und Familienrezepte kennen, die sich die Regent-Köche auf ihren Reisen von den Einheimischen abschauen und weiterentwickeln.

Die zweistündigen Kurse wurden von Kathryn Kelly, Excutive Director of Culinary Enrichment bei Regent Seven Seas Cruises, entworfen. Die Absolventin des Culinary Institute of America ist seit 40 Jahren auf Reisen, um die vielen verschiedenen Küchen und Kulturen der Welt zu erforschen. Sie und ihr Team aus Meisterköchen unterrichten die Kochkurse.

„Unser Lehrplan, der in der fortschrittlichsten Lehrküche auf See angeboten wird, spricht ein breites Spektrum an Geschmacksrichtungen an und richtet sich an alle Erfahrungsstufen, vom Anfänger bis zum erfahrenen Koch“, sagt Kelly. „Wir lehren die Techniken, die Köche jeden Tag anwenden und bauen so mit unseren Gästen ein Rezept- und Kompetenzrepertoire auf, das sich leicht auf ihre heimische Küche übertragen lässt. Gemeinsam mit den Kursteilnehmern erforschen wir darüber hinaus fremde Geschmacksrichtungen, Gewürze, Rezepte und Zutaten aus unseren Reisezielen und haben vor allem Spaß daran, unsere Geschichten mit Menschen zu teilen, die gerne kochen.“

Kelly fügt hinzu: „Als ich jünger war, gingen wir zu Freunden nach Hause und sie erzählten uns von ihren Reisen mit Bildern auf ihrem Projektor. Heute können unsere Gäste ihre Kreuzfahrterlebnisse zu Hause teilen, indem sie für Freunde und Familie das kochen, was sie während der Reise selbst probiert haben.“

Die neuen Kochkurse werden im April 2020 auch auf der Seven Seas Explorer gelauncht.

Gäste, die an den Kursen der „Culinary Arts Kitchen“ teilnehmen, erhalten einen sehr individuellen Unterricht, indem sie an ihrem eigenen Arbeitsplatz zum einen persönlich betreut werden und zusätzlich Details aus nächster Nähe auf Großbildschirmen sehen. Auf drei langen, geschwungenen Reihen mit weißen Quarzit-Arbeitsplatten und Edelstahlakzenten befinden sich achtzehn einzelne Kochstationen. Die Arbeitsplätze sind voll ausgestattet mit Induktionskochfeldern der Spitzenklasse, Edelstahlspülen und einer umfangreichen Auswahl an Kochutensilien. Die hochmoderne „Culinary Arts Kitchen“ auf Deck 11 verfügt auch über deckenhohe Fenster, um von den Arbeitsplätzen aus auch den herrlichen Blick aufs Meer genießen zu können.