Norwegen bleibt geschlossen, Island wieder möglich!

Norwegen bleibt geschlossen

In den nordischen Ländern gelten derzeit ganz unterschiedliche Regeln. Während deutsche Urlauber wieder nach Dänemark (Bedingung mindestens 6 Tage) bleibt Norwegen weiter geschlossen. Eine Öffnung wird auch nicht vor dem 20 August erwartet.

Heute erklärt die Norwegische Regierung:

Die Regierung strebt an, ab dem 15. Juli Personen mit Wohnsitz im Schengen- und EWR-Raum die Einreise zu ermöglichen – sofern die Ansteckungssituation dies zulässt. Gleichzeitig entfällt das Erfordernis der Einreisequarantäne für Länder und Regionen mit einer zufriedenstellenden Infektionssituation.

Eine Freigabe für Kreuzfahrtschiffe ist das aber nicht automatisch. Auch hier wird eine gesonderte Regelung erwartet.

Einen einheitlichen Termin für alle nordischen Ländern wird es schon auf Grund der Lage in Schweden nicht geben.

Dänemark ist offen, Finnland will nicht vor dem 12.07. öffnen, Für Schweden gilt weiter eine Reisewarnung.

Island testet Reisende einfach direkt am Flughafen, wer den kostenpflichtigen Test (100 Euro) nicht will, geht 14 Tage in Quarantäne. Wer einen aktuellen Test dabei hat kann auch einreisen.

Norwegen bleibt geschlossen ….Demnach dürfen auch die Gäste der Hurtigruten, die morgen in Hamburg einsteigen, das Land nicht betreten. Es wird also eine reine 15 Tage Seereise ohne Landgänge. Erst zum oder ab dem 15.07. könnte dies wieder möglich werden. Ob die Reise mit der Fridtjof Nansen mit Start morgen nun statt finden wird? Das Schiff ist auf jeden Fall auf dem Weg nach Hamburg.

1 thought on “Norwegen bleibt geschlossen, Island wieder möglich!

  1. Bei diesem Durcheinander gilt nur eine Devise: Finger weg von Kreuzfahrten für die nächsten 6 Monate. Falls schon gebucht: Warten bis, ohne Kosten für den Reisenden, storniert wird…dann hoffen , das gezahlte Gelder zurückgezahlt werden……
    Norbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.