MEYER Gruppe unterstützt die Impfkampagne der Berliner Werbeagentur Antoni

Die MEYER Gruppe unterstützt die Impfkampagne der Berliner Werbeagentur Antoni. Wie bereits viele andere Unternehmen, ändert auch die Unternehmensgruppe ihre Logos für diesen Zweck und wirbt in den sozialen Medien für die Impfung gegen das Coronavirus.

MEYER Gruppe unterstützt Impfkampagne

„Mit unserer starken Marke MEYER haben wir in den sozialen Medien eine enorme Reichweite. Diese möchten wir nutzen, um viele Menschen zu erreichen und zum Impfen gegen das Coronavirus aufzurufen. Nur indem sich möglichst viele Menschen impfen lassen, können wir das Virus eindämmen und zu einer Normalität zurückkehren“, appelliert Geschäftsführer Thomas Weigend.

Preisverfall bei Kreuzfahrten nimmt zu

Gemeinsam mit MEYER Port 4, dem Landkreis Emsland und dem MVZ Papenburg hat die Werft bereits mehrere Impfaktionen auf dem Werftgelände und an Bord durchgeführt. Allein seit der letzten Woche haben das Impfangebot mehr als 2700 Beschäftigte angenommen, 150 davon sind Erstimpfungen. Die Werft trägt damit maßgeblich dazu bei, die Impfquote auf der Werft und in der Region zu erhöhen. Unter den Mitarbeiter der MEYER Gruppe am Standort Papenburg liegt die Immunitätsquote bereits bei mehr als 90 Prozent.

Eure nächste Reise könnt Ihr auch hier buchen DerKreuzfahrtprofi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.