04.11. Kreuzfahrt News & Schlagzeilen zum Lockdown

Kreuzfahrt News Lockdown
Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt News Lockdown

  • Italien bringt eine neue Verordnung auf dem Weg in dem unter anderem Kreuzfahrten für Schiff unter italienischer Flagge nicht mehr erlaubt sind. Das bedeutet das nun auch Costa Kreuzfahrten die Kreuzfahrten einstellen muss. AIDA hatte bereits freiwillig die Fahrten eingestellt. Kreuzfahrtschiffe dürfen italienische Häfen nicht mehr anfahren, erlaubt sind nur noch technische Aufenthalte. Das wird dann auch MSC Kreuzfahrten betreffen.
  • Auch Hapag Lloyd Kreuzfahrten hat nun alle Fahrten im November eingestellt. Hapag Lloyd Kreuzfahrten gehört zu Tui Cruises.
  • Carnival, Royal Caribbean und Norwegian Cruises haben alle Kreuzfahrten für 2020 abgesagt. Das bedeutet das es in diesem Jahr keine Kreuzfahrten mehr mit US Reedereien geben wird
  • Kreuzfahrt News Lockdown… Cruises ist derzeit die einzige deutsche Reederei die weiter Kreuzfahrten anbietet. Es gibt hier weiter die „blauen Reisen“ mit Fahrten in Griechenland und in der Ostsee.

Update 13.00 Uhr – Tui Cruises muss nun auf Anweisung der Landesregierung die blauen Reisen ab Kiel einstellen.

  • A-Rosa Kreuzfahrten spenden Lebensmittel an Kölner Tafel – Durch die plötzliche Unterbrechung der Reisen befand sich an Bord der Schiffe noch eine Menge Frischware, die das A-ROSA Team auf keinen Fall verkommen lassen wollte. Genussbotschafter Oliver Edelmann kontaktierte daraufhin die Kölner Tafel. Diese nahm das Angebot, die frischen Lebensmittel der A-ROSA Rhein-Schiffe abholen zu können, sehr erfreut an.
  • MS Astor – Corona räumt ordentlich auf auf dem internationalen Schiffsmarkt. Beliebte Klassiker werden verschrottet. Weitere Entscheidungen stehen aus. Nun hat es auch die in Deutschland so beliebte Astor getroffen. Die Astor wurde an einen Verschrotter verkauft der Sie jetzt nach Aliaga fahren lässt. Vor einigen Tagen kam die Meldung das die Karnica in Deutschland bekannt als AROSAblu oder AIDAblu ebenfalls verschrottet wird.
MS SEAVENTURE – Viva Cruises jetzt buchbar
  • VIVA Cruises macht Routen mit MS SEAVENTURE buchbar – Ab April 2021 startet das Hochseeschiff zu neuen Abenteuern –  Auf der Jungfernfahrt vom 18. bis zum 25. April 2020 haben die Passagiere von VIVA Cruises die Möglichkeit die SEAVENTURE auf einer achttägigen Kreuzfahrt kennenzulernen. Ab Bremerhaven geht es auf eine abwechslungsreiche Route über Wismar, Stettin, Stralsund, Kopenhagen, Helgoland und Hamburg wieder zurück nach Bremerhaven. Die Sieben-Nächte-Kreuzfahrt kostet ab 2.795 Euro pro Person in der Außenkabine. 

Unterstützen Sie unsere Arbeit in der Krise und bestellen Sie diesen tollen Kreuzfahrt Kalender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.