Impfpflicht bei deutschen Kreuzfahrtunternehmen…

macht derzeit keinen Sinn. – Impfpflicht Kreuzfahrten

In den letzten Tagen bekomme ich vermehrt Anfragen zu einer möglichen Impfpflicht bei deutschen Kreuzfahrtunternehmen. Viele Leser sind irritiert da in verschiedenen Medien dazu geschrieben wurde. Hier wird viel Unsinn geschrieben und spekuliert.

Erst gestern habe ich ausführlich für eine Fachzeitschrift, die im Februar erscheinen wird, dazu Stellung genommen.

Keine deutsche Reederei hat eine solche Regelung bisher angekündigt oder in Arbeit.

Richtig ist das die englische Saga Cruises eine solche Impfpflicht angekündigt hat. Sie hat aber auch dazu gesagt, das man davon ausgeht, das in England die Bevölkerung durchgeimpft sein wird bis zum Start der Kreuzfahrten. Ob das alles so klappt ist aber auch noch nicht sicher!

Impfpflicht Kreuzfahrten

Da in Deutschland, laut Kanzlerin Merkel ein Impfangebot für alle erst zum Herbst möglich sein wird, ist eine solche Regelung für deutsche Gäste gar nicht umsetzbar! Es gibt auch kleinere Unternehmen in den USA die solche Regeln einführen wollen.

Impfpflicht Kreuzfahrten – Zusätzlich gibt es durchaus auch Gründe, eine solche Regelung zu vermeiden. Was ist mit Gästen die aus anderen Gründen eine Impfung nicht bekommen dürfen? Dürfen diese dann keine Kreuzfahrten mehr machen?

Es gilt also die Pandemie grundsätzlich in Griff zu bekommen, dann können wir uns solche Diskussionen sparen.

Man muss sich jetzt also keine Gedanken dazu machen. Hinzu kommt das deutsche Reeder mit Ihren Hygienekonzepten gute Erfahrungen machen. Die angepassten Fahrpläne insbesondere auch bei Tui und AIDA Cruises zeigen das es auch so möglich ist Kreuzfahrten an zu bieten.

Eure Meinung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.