Landstromanlage in Hamburg fehlerhaft! Peinlich…

Hamburg Lanstrom

Es wurde gefeiert von allen Seiten. Grosse Meldungen über Zertifizierungen auch von HL Cruises machten die Runde.

Nun liegt die MS Europa 2 in Hamburg und läuft nun wieder mit Diesel. Nur 30 Tage wurde das Schiff mit Landstrom versorgt. Landstromversorgung Fehlanzeige? Tja… Theorie und Praxis… Wie sich herausgestellt hat wurden die unterschiedlichen Wasserstände im Hamburger Hafen nicht berücksichtigt.

Der Hamburger Senat: Die Landstromanlage in Altona funktioniert nicht reibungslos, Ebbe und Flut bereiten bei der Verkabelung Probleme.

Wie konnte da die Anlage den Stresstest im Sommer mit Bravour bestehen?

Ebbe und Flut heissen, das sich die Liegehöhe des Schiffes ständig verändert. Bei den Anschlüssen hat man das scheinbar nicht berücksichtigt. Wirklich?

Jetzt muss landseits aber auch Schiffseits noch einmal nachgerüstet werden!

Das klingt ja schon fast nach einer Story für Stefan Raabs Verschwendungssendung. Wurde doch hier auch Steuergelder verbaut.

Der bund gibt 42 Mio Euro zu diesem Projekt dazu!

Jetzt Kreuzfahrt Kalender bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.