„Down Under“ mit Holland America Line: Australien und Neuseeland per Schiff neu entdeckt

„Down Under“ mit Holland America Line: Australien und Neuseeland per Schiff neu entdeckt

August 30, 2019 0 Von Redaktion

„Down Under“ steht ganz oben auf der Bucket-List vieler  Reisefans. Vom Schiff aus bereist ergeben sich ganz neue Ausblicke – und Einblicke. EXC In-Depth Voyages“ heißt das neue Angebot auf dem Premiumschiff Maasdam von Holland America Line, das neben Natur auch weitere Themen wie Wissenschaft, Kulinarik und Fotografie aufgreift. Biologen, Ozeanografen und andere Experten bringen bei Ausflügen die Natur, Geschichte und Kultur ganz nah. Zu ausgewählten Kreuzfahrtzielen mit an Bord: leichte, wendige Schlauchboote, sogenannte Zodiacs. Schon dem berühmten französischen Meeresforscher Jacques Cousteau ermöglichten sie Expeditionen selbst in abgelegene Buchten. An Bord der Maasdam und der Noordam bietet Holland America Line noch bis April 2020 für jeden Geschmack individuell die passende Reiseroute durch „Down Under“ an. Die Reisen sind wahlweise zwischen 10 und 30 Tagen lang.

An Bord der Maasdam Australien umrunden

Vom 17. Oktober 2019 an verspricht die 30-tägige Umrundung Australiens ab Sydney an Bord der Maasdam eine Reise der Superlative. Ziele der Kreuzfahrt sind 13 australische Häfen, das Great Barrier Reef mit der größten von Lebewesen geschaffenen Struktur der Erde und die Insel Komodo, die Heimat der größten gegenwärtig lebenden Echsenart. Australien, Neuseeland, Tasmanien, Melanesien, Neukaledonien und die pazifischen Inseln bereist die Maasdam in weiteren 10- bis 20-tägigen Kreuzfahrten bevor das Schiff am 1. März 2020 von Auckland über Fidschi, Polynesien und Hawaii Kurs nimmt auf das kalifornische San Diego.

Highlights Australiens und Neuseelands mit der Noordam

Ab 9. November 2019 bis April 2020 verbindet die Noordam Australien und Neuseeland auf 12- bis 15-tägigen Kreuzfahrten. Zwischen Sydney und Auckland locken neben atemberaubender Natur Highlights wie das Opernhaus von Sydney, die Kulturmetropole Melbourne, der Fiordland-Nationalpark und Rotorua in der Bay of Plenty mit Neuseelands einzig aktivem Meeresvulkan. Für Architekturfans ein Muss ist das architektonisch interessante Wellington und Napier mit seiner zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Art Déco-Altstadt. Am 16. April 2020 nimmt die Noordam in Sydney Abschied von „Down Under“ und kehrt über Neukaledonien, Fidschi, Samoa und Hawaii zurück in das kanadische Vancouver.