Deutsche Bahn erweitert mobile Services für Kunden

Mehr als 1,2 Millionen Downloads allein für das iPhone machen den DB Navigator zu einer der beliebtesten Anwendungen für Mobiltelefone. Mit der neuen, jetzt verfügbaren Version erfährt die Applikation zahlreiche Verbesserungen. So sind Fahrkarten jetzt einfacher über die Fahrplanauskunft buchbar. Weiterhin lassen sich Buchungsprofile anlegen sowie Benutzername und Passwort hinterlegen. Ist die gewünschte Verbindung gefunden, lässt sie sich mit wenigen Klicks buchen. Nutzer, die nach der nächsten Haltestelle suchen, können sie mit dem „Haltestellen-Radar“ finden. Dabei dient die Kamera als Sucher, und im Display werden die Haltestellen der Umgebung und auf Wunsch die entsprechenden Abfahrtzeiten angezeigt (sogenannte Augmented Reality). Neu ist auch die Möglichkeit, Verbindungen aus dem DB Navigator direkt in den iPhone Kalender zu übertragen.

Neben dem DB Navigator für das iPhone wurden auch die Anwendungen für Android und Java optimiert. Auch in diesen Versionen können Buchungsprofile wie Benutzername und Passwort, Anzahl der Reisenden, vorhandene BahnCards oder die bevorzugte Wagenklasse hinterlegt werden.

Für das neue Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7 steht in Kürze eine eigene Applikation zum Herunterladen bereit. Der DB Navigator für Windows Phone 7 bietet zunächst die wichtigsten Funktionen zur Reiseplanung wie Reiseauskunft, aktuelle Abfahrtszeiten oder das Anlegen von Favoriten.

Ebenfalls in Kürze erscheint eine Version des DB Navigators, die speziell auf die technischen Möglichkeiten des iPad angepasst wurde. Neben den bekannten Funktionen für das iPhone bietet die iPad-Version eine große Übersichtskarte, auf der sich die gesamte Reiseroute erkunden lässt.

„Unser Ziel ist es, die mobilen Anwendungen der Deutschen Bahn für die Kunden kontinuierlich weiterzuentwickeln. Unabhängig vom Gerätetyp hat mit unseren Applikationen nahezu jeder Nutzer die Möglichkeit, mit seinem Handy oder Smartphone Zugreisen zu planen und zu buchen“, so Mathias Hüske, Leiter Online- und Agenturvertrieb bei der DB Vertrieb GmbH.

Über den DB Navigator hinaus können über die mobile Internetseite m.bahn.de jetzt aktuelle Informationen zu Angeboten und Services abgerufen werden. Neben Infos zum Abfahrtsbahnhof – Wo findet man die DB Lounge? Gibt es die Möglichkeit, per Hotspot ins Internet zu gehen? – sind auch Informationen zu Services im Zug wie die aktuelle Speisekarte im Bordrestaurant verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.