Crystal Symphony auf der Flucht – Dream Cruises nicht mehr buchbar

Das Schiff Crystal Symphony sollte nach Rückkehr in Miami an die Kette gelegt werden. Das Schiff hat aber nun die Reise vorzeitig außerhalb der USA beendet, um diesem Schritt zu entgehen. Es geht um Schulden in Millionenhöhe für die Betankung von Crystal Cruises Schiffen, aber auch von Star Cruises. Zwischenzeitlich wurde wohl auch die Buchungsmaschine von Dream Cruises abgeschaltet. Genting wollte bis zum Schluss die Dream Cruises weiter fahren lassen, um den grundsätzlichen Betrieb sicherzustellen.

Bereits vor wenigen Tagen hatte Crystal Cruises angekündigt den Betrieb auch aufgrund der Insolvenz der Mutterfirma Genting einzustellen. Die Crystal Symphony wird nun in Bimini, Bahamas fest gemacht. Dort unterhält der Genting Konzern einen eigenen Anleger.

Alle Informationen rund um die Genting Insolvenz finden Sie auf unserer Hauptseite Kreuzfahrttester.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.