CELESTYAL STELLT NEUES PREISMODEL UND NEUE REISEROUTEN VOR

In der neuen Saison 2023/2024 positioniert sich der Kreuzfahrtveranstalter als flexibles Unternehmen mit mehr Wahlfreiheit bei den Reisezielen. 

Athen/Frankfurt, 13. Oktober 2022. Celestyal, der mehrfach ausgezeichnete Kreuzfahrtanbieter für Reisen zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer, führt ein neues Preismodell sowie neue Routen für die Saison 2023/2024 ein. Die neuen Reiserouten ermöglichen durch längere Aufenthalte tiefere Einblicke in die besuchten Ziele. Nach Anfragen von Gästen und geschätzten Reiseberatern bietet Celestyal seinen Gästen nun eine größere Auswahl und ein neues, zweistufiges Preismodell. 

Neue Aktion von AIDA – Goldener Herbst Sparwochen

Neues Preismodell

Der Einstiegstarif „inclusive“ enthält kostenlose Mahlzeiten und ausgewählte Getränke zu den Mahlzeiten, Unterhaltung, tägliche Aktivitäten sowie Hafengebühren und Trinkgelder. Dieser Einstiegstarif beinhaltet außerdem eine Ermäßigung auf im Voraus buchbare Landausflüge in Höhe von 75 Euro pro Person.  Für diejenigen, die ihr Erlebnis aufwerten möchten, bietet Celestyal einen „enhance“ Tarif mit einem unbegrenzten Premium-Getränkepaket, einer Stunde kostenlosem WLAN pro Tag, 25 Prozent Ermäßigung auf Spezialitätenrestaurants und einer Ermäßigung auf im Voraus gebuchte Landausflüge von 150 Euro pro Person. Darüber hinaus gibt es mehrere zusätzliche Provisionsmöglichkeiten für Reiseberater und Rabatte für Gäste, die verschiedene Getränke- und Landausflugspakete vorbuchen. „Inclusive“-Erlebnisse sind bereits ab 299 Euro und „Enhance“-Kreuzfahrten ab 429 Euro erhältlich.

Verlängerte Landaufenthalte und neue Route

Als Reaktion auf den Wunsch der Gäste, mehr Zeit auf den Hauptinseln Santorin und Mykonos zu verbringen, freut sich Celestyal, ankündigen zu können, dass Gäste der beliebten Sieben-Nächte-Reise „Idyllische Ägäis“ nun früh in Santorin ankommen werden, um dieses einzigartige Reiseziel einen ganzen Tag lang zu erkunden. Zudem gibt es späte Abfahrten sowohl in Mykonos als auch in Santorin. Darüber hinaus werden auf dieser Route Thessaloniki, Kreta (Heraklion), Milos in Griechenland und Kusadasi (Ephesus) in der Türkei besucht.

Hurtigruten Expeditions installiert Starlink von SpaceX

Um sich weiter als ein Unternehmen zu positionieren, das sich auf mehrere Reiseziele konzentriert, wird Celestyal seine Tradition fortsetzen, Reisenden unentdeckte Ziele vorzustellen, die von anderen Kreuzfahrtgesellschaften nicht angefahren werden. Im Jahr 2024 wird Celestyal ihre neue Fünf-Nächte-Route „Legendäre Ägäis“ starten, die Santorin und Rhodos besucht und Samos in Griechenland und Istanbul in der Türkei neu vorstellt. Samos ist eine Insel voller Legenden und Naturschönheiten, die Heimat von Pythagoras, des Vaters der Mathematik, des Astronomen Aristarchos und des Philosophen Epikur – und ist nicht zuletzt für ihren süßen Muskatellerwein bekannt. Die Preise für diese Kreuzfahrt beginnen bei 479 Euro.

Die Vier-Nächte-Reise „Legendäre Ägäis“ führt nach Chios, Kos und Mykonos sowie nach Istanbul.  Zu den neuen Reisezielen auf dieser Route gehören Chios und Kos. Chios ist ein verborgener Schatz in der Ägäis, der vor allem für seine Mastixbäume bekannt ist, aus denen das berühmte Mastixgewürz gewonnen wird, das für die Herstellung von Likören und Desserts verwendet wird. Das Gewürz wird seit dem siebten Jahrhundert auf Chios angebaut, weshalb die Insel eine besondere „Ursprungsbezeichnung“ erhalten hat. Kos ist bekannt für seine unberührten Sandstrände und seine reiche griechische und römische Geschichte und Sehenswürdigkeiten. Diese neue Rundreise ist ab 399 Euro pro Person buchbar. 

Die Fünf-Nächte-Reise „Legendäre Ionier“ führt nach Kotor in Montenegro sowie nach Korfu und Kreta (Chania Souda). Kotor ist eine befestigte Stadt an der montenegrinischen Adriaküste, die sich durch verwinkelte Gassen und eine mittelalterliche Altstadt mit romanischen Kirchen und reizvollen Plätzen auszeichnet. Korfu ist eine der kosmopolitischsten Mittelmeerdestinationen mit einem multikulturellen Erbe, historischen Denkmälern, einer atemberaubenden Naturlandschaft und kristallklarem Wasser. Chania ist die zweitgrößte Stadt Kretas und verfügt über eine historische venezianische Stadtmauer. Die Preise für die neue Fünf-Nächte-Route im Ionischen Meer beginnen bei 479 Euro. 

Neue Aktion von AIDA – Goldener Herbst Sparwochen

Für Gäste, die länger bleiben und mehr erkunden möchten, bietet Celestyal verschiedene Kombinationen von neun bis 14 Nächten an, wie zum Beispiel die Route „Legendäre Ägäis & Ionier“, die Santorin, Rhodos, Samos, Chios, Kos, Korfu, Kreta (Chania Souda) und Mykonos in Griechenland, Istanbul in der Türkei und Kotor in Montenegro besucht. Die Preise beginnen bei 1.609 Euro für 14 Übernachtungen.

„Wir stehen in ständigem Austausch mit unseren Gästen und unseren geschätzten Reiseberatern, und sie haben uns den Wunsch nach mehr Flexibilität und Individualität mitgeteilt. Wir wissen auch, dass unser Hauptgast eher ein Entdecker und echter Reisender ist“, sagt Leslie Peden, Chief Commercial Officer von Celestyal.  „Als Reaktion auf dieses Feedback schlagen wir im nächsten Jahr einen neuen Kurs für Celestyal ein, mit einem flexiblen Preismodell, das den Gästen mehr Auswahl und Freiheit bei der Gestaltung eines wirklich individuellen Urlaubserlebnisses bietet. Außerdem überarbeiten wir unsere Positionierung, unsere Reiserouten und unsere Landausflüge, um den Erwartungen unserer Gäste gerecht zu werden, die in die von uns angefahrenen Ziele eintauchen wollen. Die Tatsache, dass wir ein Experte vor Ort sind, unterstreicht unser umfassendes Wissen über das Reiseziel. Diese Routen werden die Reisenden zu den versteckten Juwelen des östlichen Mittelmeers führen und einen längeren Aufenthalt an diesen wunderbaren Orten ermöglichen, sodass die Gäste, die unseren Teil der Welt bereisen, diese wirklich in vollen Zügen genießen können.“

Drei Kontinente und Spuren des Paulus

Die Sieben-Nächte-Reise „Drei Kontinente“ von Celestyal kehrt 2023 zurück und führt Reisende nach Griechenland, in die Türkei, nach Israel, Ägypten und Zypern. Die Preise beginnen bei 599 Euro. Die Sieben-Nächte-Route „Spuren des Paulus“ wird auch im Herbst 2023 wieder angeboten und führt nach Thessaloniki, Kavala und Patmos in Griechenland sowie nach Istanbul, Dikili und Kusadasi in der Türkei. Die Preise beginnen bei 1.149 Euro. 

Auf diese Kreuzfahrt folgt eine exklusive Festtagsreise, eine 19-Nächte-Weihnachtsspezialreise mit Anläufen in Thessaloniki, Volos, Rhodos und Kreta (Griechenland), Izmir, Kusadasi, Antalya, Istanbul (Türkei), Limassol (Zypern), Alexandria (Ägypten) und einer Übernachtung in Haifa (Israel), um sowohl Heiligabend als auch den ersten Weihnachtstag im „Heiligen Land“ zu verbringen. Die Preise beginnen bei 1.989 Euro. Diese Reise kann auch in acht oder 11 Nächte aufgeteilt werden.

Im Herbst 2024 wird dann auch die sieben Nächte dauernde „Vielseitige Ägäis“-Reise mit Anläufen in Istanbul, Kavala, Thessaloniki, Volos und Santorin zurückkehren, die ab 599 Euro buchbar ist. Außerdem wird eine 14-Nächte-Sonderreise mit Anläufen in Ägypten, Haifa (Israel), Limassol (Zypern), Rhodos (Griechenland), Volos (Griechenland), Thessaloniki (Griechenland), Istanbul (Türkei), Kavala (Griechenland) und Syros in Griechenland angeboten. Die Preise beginnen bei 1.609 Euro. Diese Reise kann in zwei Sieben-Nächte-Routen aufgeteilt werden.   

Buchungen sind zwischen dem 3. Oktober 2022 und dem 30. November 2022 möglich.

Die Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen von Celestyal werden laufend bewertet und auf der Grundlage neuer und aktualisierter Präventions-, Therapie- und Minderungsmaßnahmen angepasst.
 

Weitere Informationen finden Interessierte hier

Celestyal Cruises in den sozialen Medien:
FacebookInstagramTwitterLinkedInYoutube,Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert