Rückschlag für US Kreuzfahrt, US Richterin verordnet Umweltzertifizierung

Carnival Umweltzertifizierung

für Carnival Schiffe und von US Häfen aus starten wollen. Dieses Zertifikat darf nicht älter wie 60 Tage sein. Dieser Streit zwischen US Gerichten (Bezirksrichterin Patricia Seitz) und dem Carnival Konzern läuft schon länger. Carnival Cruises hat bereits 20 Mio US Dollar Strafe gezahlt auf Grund von Umweltsünden.

Die Firma steht seit 2017 unter Beobachtung. man könnte auch sagen, Sie sind auf Bewährung.

Jetzt steht also nicht nur die „No Sail Order“ politisch auf dem Prüfstand, jetzt muss auch noch das entsprechende Umweltzertifikat erbracht werden.

Die meisten US Reeder bereiten derzeit einen Neustart am 01.12. vor. Allerdings gibt es gleiche mehrere Faktoren die hier noch zu großen Problemen führen können. Wird die „No Sail Order“ wirklich aufgehoben? und gibt es Probleme mit den Umweltzertifikaten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.