Bundesminister Westerwelle zur Rauch-Ausstellung in Paris

Heute (07.12.) eröffnet Bundesaußenminister Guido Westerwelle gemeinsam mit dem Maler Neo Rauch in Paris eine Ausstellung des Künstlers. Vor seiner Abreise sagte der Minister:

Zusatzinformationen„Das Bild Deutschlands in der Welt wird nicht allein von außenpolitischer Verlässlichkeit und unserer wirtschaftlichen Stärke geprägt.
Unsere kulturelle Vielfalt ist ein Markenzeichen Deutschlands in der Welt. Neo Rauch ist einer der ganz großen deutschen Künstler unserer Zeit.“
Drei Bilder des Künstlers werden ab morgen bis Mitte kommenden Jahres im Palais Beauharnais, der Residenz des deutschen Botschafters in Paris, zu sehen sein.

Im Mittelpunkt steht das Bild „Der Geborgene“, das Neo Rauch speziell für das Palais Beauharnais gemalt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.