Mein Schiff Panorama Fahrten geändert – jetzt in die Ostsee!

Auf Grund des nicht unerheblichen Corona Ausbruches auf dem Schiff Roald Amundsen von Hurtigruten hatte die norwegische Regierung alle Häfen wieder dicht gemacht. Zu den neuen Regeln gehört auch das die norwegischen Hoheitsgewässer nicht befahren werden dürfen in den nächsten 14 Tagen.

Diese Entscheidung ist nicht neu und ist seit 2 Tagen bekannt. Tui Cruises hat wohl bis zur letzten Minute versucht eine Ausnahmegenehmigung zu bekommen. Das hat nicht geklappt.Werbeanzeigen

Panoramareisen Tui Cruises Routenänderung der Blauen Reisen.

Das bedeutet auch das alle noch folgenden „Blauen Reisen“ in die Fjorde nun in Frage stehen. Die Gäste die sich an Bord befinden können sich laut dem Portal Schiffe und Kreuzfahrten entscheiden ob Sie bleiben oder wieder abreisen möchten. Offiziell hat Tui Cruises dazu noch nicht Stellung genommen.

Viele weitere News und gleichgesinnte Kreuzfahrer findet Ihr auch in unserer Mein Schiff Facebook Fanseite!

Tui Cruises erklärt auf Anfrage:

Wir schauen aktuell noch, ob wir nicht doch noch nach Norwegen fahren können und sind mit den Häfen vor Ort im Gespräch. Wir haben aber auf alle Fälle Plan B und diesen auch schon an die Gäste kommuniziert. Sollten wir nicht nach Norwegen können, fahren sowohl die Mein Schiff 1 als auch die Mein Schiff 2 für die heute beginnende Reisen in die Ostsee. Es geht in die schwedische und finnische Schärenlandschaft. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.