Auswärtiges Amt erneuert Reisewarnung für Kreuzfahrten

Reisewarnung Kreuzfahrten – In erster Linie geht es dabei um die Gefahr vor Ort in einem Land oder auf dem Schiff selbst im Falle einer Quarantäne Anordnung hängen zu bleiben. Das auswärtige Amt nimmt dabei Kreuzfahrten auf Europas Flüssen aber auch Kreuzfahrten die in Deutschland starten und enden ohne anlegen in einem anderen Land aus. Das würde den blauen Reisen entsprechen die Tui Cruises Anfang des Jahres erfunden hat. Wie jetzt der Reedereien auf die erneute Reisewarnung reagieren ist noch offen!

Lesen Sie Weiter auf Kreuzfahrttester.com

1 thought on “Auswärtiges Amt erneuert Reisewarnung für Kreuzfahrten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.