Ja, es gibt eine Achterbahn auf einem Kreuzfahrtschiff – und der Weihnachtsmann ist einfach damit gefahren

Der Weihnachtsmann hat es mal ausprobiert einen Testlauf mit der BOLT zu machen, der ersten Achterbahn auf See an Bord der neuen Mardi Gras von Carnival Cruise Line, die später auf der Meyer Turku-Werft ausgeliefert wird .

Mit begeisterten Freudenschreien und ein paar herzhaften „Ho-Ho-Ho“, die durch die Werft hallten, raste der Weihnachtsmann über die 800 Fuß lange Strecke mit einer Haarnadelkurve um den legendären Trichter des Schiffes und erreichte dabei Geschwindigkeiten von bis zu 40 Meilen eine Stunde. 

Der vollelektrische Untersetzer bietet Platz für zwei Fahrer – oder einen Weihnachtsmann und vielleicht seine Spielzeugtasche – in motorradähnlichen Fahrzeugen, die 187 Fuß über der Wasserlinie rasen und einen unglaublichen Blick auf das Meer bieten.

„Niemals in meinen wildesten Träumen würde ich denken, dass eine Achterbahn auf einem Kreuzfahrtschiff sein könnte. Darüber werden wir noch lange am Nordpol sprechen! “ St. Nick sagte.

BOLT wurde in Zusammenarbeit mit Mauer Rides in Deutschland gebaut und ist eine einzigartige Open-Air-Attraktion, die Innovationen in der Kreuzfahrtbranche auf ein neues Niveau bringt, wenn das Schiff 2021 von Port Canaveral, Florida, aus in Dienst gestellt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.